Sie sind hier

Weltweit 13.900 Yachten | Italien 767 Yachten

Yachtcharter Italien

Yachtcharter Italien

Yachtcharter in Italien heißt Chartern und Segeln auf

dem Adriatischen Meer (Friaul-Julisch Venetien, Venetien, Emilia-Romagna, Abruzzen, Marken, Apulien)
dem Golf von Genua und der Italienischen Riviera (Ligurien),
dem Ligurischen Meer (Ligurien, Toskana)
dem Tyrrhenischen Meer (Latium, Kampanien, Kalabrien),
dem Ionischen Meer (Kalabrien)
dem toskanischen Archipel,
dem Golf von Neapel und der Amalfi-Küste (Kampanien),
Sardinien oder
Sizilien.

Charteryachten in Italien

Mehr als 900 Charteryachten, ca. 750 Segelyachten und ca. 150 Katamarane, stehen Ihnen in Italien für Ihren Yachtcharter Urlaub zur Auswahl. Sie können die Charteryachten entweder bareboat chartern oder mit Skipper und Crew segeln. Für einen Skipper müssen Sie in Italien je nach Revier zwischen 140 und 170 € pro Tag rechnen.

>> Hier gehts direkt zu den günstigsten Yachtcharter Angeboten in Italien.

>> Segelyachten in Italien

>> Katamarane in Italien

>> Motorboote in Italien

Segelreviere in Italien

Italien zählt zu einem der beliebtesten Segelreviere Europas. Eine Küste von über 7.000 km Länge, gute Wetterbedingungen, zahlreiche Inseln, viele Sehenswürdigkeiten und eine hervorragende Küche sprechen für sich und machen einen Segeltörn in Italien zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Klima, Wind und Wetter in Italien

 

>> Meteomar (Wettervorhersagen des italienischen Verteidigungsministeriums)

Beste Jahreszeit für einen Yachtcharter Segeltörn in Italien

Je nach Segelrevier kann in Italien von April bis Oktober gechartert und gesegelt werden. Im Juli und August sind in Italien wegen der Ferien die Häfen sehr überlaufen. Mai, Juni und September halten wir für ideale Monate für einen Yachtcharter in Italien.

Voraussetzungen zum Chartern und Segeln in Italien

Der Schiffsführer bzw. Skipper muss mindestens über den Sportbootführerschein See (SBF-See) und Segelerfahrung verfügen.

Anreise nach Italien

Nach Italien reisen Yachtcharter Urlauber je nach Revier mit dem PKW, der Bahn oder dem Flugzeug an.

Die Segelreviere in den italienischen Regionen erreichen Sie über folgende Flughäfen:

Region Flughafen
Abruzzen Pescara (PSR)
Apulien Bari (BRI) | Brindisi (BDS)
Emilia-Romagna Bolagna (BLQ)
Friaul-Julisch Venetien Triest (TRS)
Kalabrien Reggio di Calabria (REG)
Kampanien Neapel (NAP)
Latium Rom (FCO)
Ligurien Genua (GOA)
Marken Ancona (AOI)
Molise Pescara (PSR)
Sardinien Alghero (AHO) | Cagliari (CAG) | Olbia (OLB)
Sizilien Catania (CTA) | Palermo (PMO) | Trapani (TPS)
Toskana Pisa (PSA) | Elba (EBA)
Venetien Venedig (VCE)

 

Transferzeiten und -entfernungen:

Flughafen Pisa  
- Castiglioncello ca. 45 min
- Puntone ca. 80 min
- San Vincenzo ca. 52 min
   
Flughafen Elba  
- Portoferraio ca. 23 min
   
Flughafen Neapel  
- Neapel ca. 30 min
- Salerno ca. 30 min
- Procida ca. 80 min
(inklusive Fähre)
- Agropoli   ca. 90 min
   
Flughafen Olbia (Sardinien Nordost)  
- Portisco ca. 30 min
- Cannigione ca. 40 min
- Palau ca. 50 min
   
Flughafen Alghero (Sardinien Nordwest)  
- Alghero ca. 15 min
   
Flughafen Cagliari (Sardinien Süd)  
- Cagliari ca. 15 min
- Carloforte ca. 90 min
(inklusive Fähre)
   
Flughafen Catania (Sizilien)  
- Portorosa ca. 90 min
- Sant'Agata di Militello ca. 100 min
   
Flughafen Palermo (Sizilien)  
- Palermo ca. 45 min
- Sant'Agata di Militello ca. 110 min
- Portorosa ca. 120 min

 

Sonstiges

Während des Yachtcharter Segeltörns sind unbedingt folgende Dokumente an Bord mitzuführen:
- Bootspapiere
- Crewliste
- italienische Übersetzung des Chartervertrages
- "ricevuta fiscale" (MwSt.-Nachweis)

>> Literaturempfehlungen (Revierführer, Hafenhandbücher usw.) zur Vorbereitung eines Yachtcharter Segeltörns in Italien

Weitere Informationen über Italien finden Sie u. a. unter

>> www.italia.it/de

>> www.enit.it/de

>> www.visititalien.de

>> de.visititaly.com.


>> Yachtcharter in der Toskana

>> Yachtcharter auf Sardinien

>> Yachtcharter auf Sizilien

>> Yachtcharter im Mittelmeer

>> Yachtcharter in Europa